Amazon Kindle heute für 59 Euro

4. Februar 2013 5 Kommentare

Amazon Kinde heute für 59 Euro

Wer schon mal darüber nachgedacht hat sich einen Amazon Kindle zuzulegen, hat heute die Möglichkeit dazu. Denn nur, heute am 4. Februar gibt es den Kindle stolze 20 Euro günstiger – somit für nur 59 Euro. Persönliche Erfahrungen zu dem Gerät kann ich nicht abgeben. Aber im Schnitt erhielt der Kindle 4,5 Sterne bei 841 Rezensionen auf Amazon.

Produktspezifikationen von Amazon:

  • Wiegt weniger als 170 Gramm – leichter als ein Taschenbuch; Taschenformat
  • Neue, dunklere und eigens für Kindle entwickelte Schriftarten sorgen für noch bessere Lesbarkeit
  • Lesen wie auf echtem Papier – sogar in hellem Sonnenlicht
  • Integriertes WLAN – jedes Buch innerhalb von 60 Sekunden herunterladen
  • Speichert bis zu 1.400 Bücher – tragen Sie Ihre persönliche Bibliothek immer bei sich
  • Riesige Auswahl an Büchern – Tausende kostenloser Klassiker

[Gastartikel] Der Unterschied zwischen Ultrabook und Tablet

5. Dezember 2012 10 Kommentare

Wo liegen die größten Unterschiede zwischen Tablet und Ultrabook?

Wer die Übersicht im Technik-Dschungel verliert, der sollte zunächst Informationen sammeln. Insbesondere bei den Elektronikprodukten kann es sehr schnell zu Verwechslungen kommen. Zwei neuartige Produkte wurden von uns einmal unter die Lupe genommen und hier verglichen. Als Referenz dienen dabei die Modelle von Lenovo. Es handelt sich um das Tablet und das Ultrabook. Beides sind Geräte für die mobile Kommunikation. Es gibt viele Gemeinsamkeiten, aber jedes der Geräte hat seine ganz eigenen Vorzüge.

Das Ultrabook als Universalgenie

Bei einem Ultrabook handelt es sich um ein leichtes, aber leistungsstarkes Notebook. Dank der neuesten Intel Technologie können die Modelle von Lenovo sich nicht nur im Internet und für Büroaufgaben bewähren. Auch bei grafischen Anwendungen und der Ausführung von komplexeren Programmen kann das Ultrabook auftrumpfen. Im Vergleich zu einem normalen Laptop ist das Ultrabook leicht und daher einfach zu transportieren. Wird es jedoch dem Tablet gegenüber gestellt, so ist es schwerer. Der Akku eines Ultrabooks reicht ungefähr 7 Stunden. Dies ist länger als bei einem Notebook, aber kürzer als bei einem Tablet von Lenovo.

Das Tablet als flexibler Taschencomputer

Der Vorteil des Tablets liegt in der Größe und im Gewicht. Das Produkt kann in einer Hand gehalten werden. Dies bedeutet, dass mit der anderen Hand Aktionen ausgeführt werden können. Mit einem Ultrabook ist dies nicht möglich. Deshalb kann mit einem Tablet auch im Stehen gearbeitet werden. Wer oftmals auf den Zug oder den Bus warten muss, wird dies als sehr praktisch empfinden. Von der Leistungsfähigkeit steht das Tablet dem Ultrabook eindeutig nach. Dafür ist es möglich Apps zu installieren. Das Internet kann ebenfalls erreicht werden und auch für die Ausführung von Spielen ist das Tablet geeignet. Damit wird es zum perfekten Partner um die Langeweile unterwegs zu vertreiben.

Zum Arbeiten und für umfassender Anwendungen ist das Ultrabook besser geeignet. Geht es hingegen um ein kurzweiliges Vergnügen für Zwischendurch hat das Tablet die Nase vorn.

VLC media player für Android erschienen

2. Juli 2012 14 Kommentare

Heute war es endlich soweit. Der auf den heimischen Rechnern beliebte Allesspieler VLC media player ist nun auch für Android erschienen. Ihr könnt mit der App nun alle möglichen Video- und Audioformate sowie Streams direkt aus dem Netz auf eurem Android-Gerät abspielen.

2012-07-02 18.22.092012-07-02 18.22.02

Das Design ist einfach gehalten, gefällt mir gerade deshalb aber gut. Nicht überladen wie viele andere der Player für Android. Überzeugt euch selbst. Der VLC media player ist ab sofort kostenlos bei Google Play erhältlich.

Erfahrungsbericht: IncrediSonic Ultra Play IMP150

1. Juli 2012 7 Kommentare

IncrediSonic Ultra Play IMP150

Seit ein paar Monaten habe ich jetzt den HD-TV Mini Media Player IncrediSonic Ultra Play IMP150 im Einsatz. Damals war ich auf der Suche nach einem einfachen Mediaplayer ohne Netzwerkanbindung etc. um einfach mal eben Videos, Bilder oder Musik von einem USB-Gerät oder einer SD-Speicherkarte abzuspielen. Bei meiner Suche bin ich auf das besagte Gerät von IncrediSonic gestoßen. Den Ultra Play IMP150.

Spanien vs. Italien im Livestream

1. Juli 2012 1 Kommentar

zdfmediathek

Heute Abend um 20.45 Uhr ist Anstoß vom Finale der Europameisterschaft 2012, in der sich der amtierende Welt- und Europameister Spanien und Italien gegenüberstehen. Mir wäre es natürlich –vielen anderen bestimmt auch- lieber gewesen wenn Deutschland heute gegen Spanien auflaufen dürfte, aber lassen wir das. Was ich euch eigentlich mitteilen wollte ist, dass ihr wenn ihr aus welchem Grund auch immer keinen Fernseher zur Verfügung haben solltet auch den Live-Stream am PC verfolgen könnt. Hierzu einfach die ZDFmediathek aufrufen, bei welcher ihr das Spiel natürlich auch gratis anschauen könnt. Weiterhin macht es das ZDF erstmals möglich das ihr das Spiel via Smartphone oder Tablet verfolgen könnt.

Apple Google Facebook Amazon–Einfache Erklärung

1. Juli 2012 4 Kommentare

agfa

Apple, Google, Facebook und Amazon, kurz AGFA. Vier Firmen die jeder schon mal gehört hat. Vier amerikanische Firmen, welche das Internet bestimmen. Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat ein Video erstellt, in dem diese genannten Firmen objektiv betrachtet und erklärt werden.

Mehr…

EU-Roaming-Preise sind ab heute niedriger

1. Juli 2012 Keine Kommentare

Seit heute, den 01.07.2012 sind die Preise für Telefonie, SMS und mobiles Internet im europäischen Ausland gesunken. Um euch einen kleinen Überblick zu verschaffen, habe ich euch die Brutto- und Nettopreise zusammengefasst:

Abgehende Gespräche Brutto: 34,51 Cent
Netto: 29 Cent
Ankommende Gespräche Brutto: 9,52 Cent
Netto: 8 Cent
SMS Brutto: 10,71 Cent
Netto: 9 Cent
Mobile Daten pro MB Brutto: 83,30 Cent
Netto: 70 Cent

Sieht meiner Meinung nach schon wesentlich besser aus. Wenn man allein mal überlegt was man noch vor ein paar Jahren für eine einzige SMS bezahlen musste.

Flutter–Musik per Gesten steuern

30. Juni 2012 1 Kommentar

Spotify, iTunes, VLC oder weitere Programme mittels Gesten steuer? Jau! Das macht das Programm Flutter möglich, welches es momentan für Mac und Windows gibt. Einfach Webcam anschließen und die Musik mittels Flutter steuern. Was meint ihr? Nette Spielerei oder eher sinnlos?

7 Jahre Caschys Blog–Verlosung mit super Preisen

18. März 2012 3 Kommentare

Caschys Blog ist jetzt über 7 Jahre alt. An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch. Ich lese seinen Blog fast täglich und hoffe das er noch viele weitere Jahre so erfolgreich sein wird, wie er jetzt ist. Caschy hat diesen Anlass genutzt und eine Verlosung mit super Preisen gestartet. So könnt ihr Smartphones, Tablets und viele andere tolle Sachen gewinnen. Die Verlosung ist in ein Punktesystem aufgeteilt. Am besten ihr lest euch einfach seinen Artikel durch wenn ich auch teilnehmen möchtet, da steht alles bestens erklärt.

Audials One 9–Der Alleskönner rund um Musik

18. März 2012 1 Kommentar

hauptscreen

Seit ihr auch so Musikfreunde wie ich? Dann habe ich hier genau das richtige für euch. Vor über zwei Jahren berichtete ich schon mal über eine Software namens AudialsOne. Damals noch in Version 4. Heute sind wir bereits bei Version 9 angekommen. In der Zeit hat sich ne Menge getan. Sowohl im Design – und natürlich sind auch viele nützliche Funktionen dazu gekommen und wurden verbessert.

Die wichtigsten Neuerungen hab ich hier mal für euch zusammengefasst dargestellt:

Audials One 9 hat alle wichtigen Clouds an Bord

cloud-speicherPassend zur heutigen Zeit wurde Audials One 9 um Cloud-Funktionen erweitert. Der Nutzer muss einmalig sein Cloud-Login in Audials One 9 erfassen, um auf die Inhalte von Strato HiDrive, Telekom Cloud, Dropbox, Tunesbag, MP3tunes und vielen anderen Cloud-Speichern direkt zuzugreifen. Audials stellt die Medien des PC und der Cloud gemeinsam in einer übersichtlichen Mediathek nach Künstlern, Genres und Alben dar. Mit wenigen Klicks können Musik und Videos zur Cloud hoch- oder runtergeladen und direkt von der Cloud per Streaming abgespielt werden.

10.000.000 Musikstücke, 870.000 Musikalben, 570.000 Künstler und 60.000 Internetradios

Die Zahl der Radios, deren Musikstücke ohne Werbung und Moderation aufgenommen werden, ist in Audials One 9 auf über 60.000 angestiegen. Durch die gleichzeitige Überwachung tausender Internetradios findet Audials One 9 in weniger als einer Minute das passende Radio und nimmt die per Wunschliste angeforderte Musik kostenlos und legal wahlweise als MP3-, WMA oder AAC-Datei auf. Zu den vorhandenen Möglichkeiten der gezielten automatischen Aufnahme von Musikstücken nach Genre, Künstler, Album und Titel können nun auch Sampler aufgenommen werden. Audials One 9 verfügt damit über die größte in einer Software integrierte Datenbank zur Musikaufnahme.

Spezialisiert auf den Mitschnitt von Audio-Streaming

Gespielte Musikstücke von Simfy, Last.fm, Spotify, Grooveshark smusik-mitschneidenowie vielen weiteren Streaming-Diensten oder Musikflatrates können mit Audials One 9 mitgeschnitten und mit höchster Qualität zusammen mit ID3-Tags, Albumbildern und Liedtexten in beliebigen Audiodateiformaten gespeichert werden. Ist für den ein oder anderen vielleicht auch interessant – gerade weil vor ein paar Tagen der Musikdienst Spotify auch in Deutschland an den Start gegangen ist.

Der Zauberknopf zur Videoaufnahme

Was ich ziemlich geil ist, ist der “Zauberknopf” um Videoclips aus Internetseiten, Dokumentationen und Episoden von TV-Serien aus Mediatheken oder Kinofilme per Video-on-Demand-Streaming der Online-Videotheken mit Audials One 9 in höchster Qualität aufzunehmen. Hierzu erscheint in der neuen Version wie von Zauberhand ein Aufnahmeknopf neben dem Video oder im Streaming-Player, der den Mitschnitt des jeweiligen Inhalts ermöglicht und diesen im richtigen Dateiformat und der passenden Auflösung für jedes Abspielgerät speichert. Im Vergleich zu anderer Software, wie z.B. dem weitverbreiteten RealPlayer, ist Audials One 9 nicht in der Aufnahme beschränkt und kann deshalb jede Art von Video und Film aufnehmen.

Fazit: Für Musik- aber auch Videofreunde ist AudialsOne 9 bestens geeignet. Man bekommt innerhalb kürzester Zeit nicht nur massenhaft legale mp3-Dateien auf die Platte, sondern kann auch die Lieblingssendungen aus diversen Mediatheken, YouTube etc. abspeichern.

Audials One 9 ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 59,90 Euro im Handel erhältlich. Auf der Internetseite Audials.com ist Audials One 9 zum Einführungspreis von 49,90 Euro als Download verfügbar. Wer lieber bei Amazon kauft, kann dort auch zugreifen.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00beb23/wp-content/plugins/cute-profiles/processors/cute_1.php on line 25